X

Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte verfügen über berufliche Qualifikationen. Ihre Anerkennung kann die Suche nach einem passenden, der Qualifikation entsprechenden Beschäftigungsverhältnis verbessern und die berufliche Weiterentwicklung bis hin zu einer angemessenen Vergütung unterstützen.

Das durch den ESF geförderte Beratungsangebot richtet sich an alle, die ihre im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen anerkennen lassen und für ihre berufliche Laufbahn nutzen wollen. Die Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen wird im Rahmen der Beratung zur beruflichen Entwicklung angeboten und zielt auf die Verbesserung der beruflichen Situation der Ratsuchenden.

Verfahren

Die kostenlose Beratung im Umfang von bis zu neun Stunden wird in der Region Mittlerer Niederrhein in ausgewählten Beratungseinrichtungen angeboten. In Gesprächen mit qualifizierten Beraterinnen und Beratern kann es um folgende Inhalte gehen:

  • umfassende Information über gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Information zum Ablauf des Anerkennungsverfahrens
  • Handlungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Begleitung der Antragstellenden im Verfahren und Unterstützung bei Anforderungen der Anerkennungsstelle für die Gleichwertigkeitsprüfung von beruflichen Qualifikationen

Förderung

Die Beratung ist für die Ratsuchenden kostenlos. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen mit Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen