X

Willkommen bei der Regionalagentur Mittlerer Niederrhein

Herzlich willkommen bei der Regionalagentur Mittlerer Niederrhein, der zentralen Schaltstelle zwischen dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und der Region Mittlerer Niederrhein, zu der der Rhein-Kreis Neuss, der Kreis Viersen sowie die beiden kreisfreien Städte Krefeld und Mönchengladbach gehören. Auf diesen Seiten machen wir Sie mit den Programmen und Initiativen der Landesarbeitspolitik vertraut und zeigen Ihnen auf, wie die Region vom Europäischen Sozialfonds profitiert.

Und vor allem: Nutzen Sie gerne unsere Dienstleistungen und sprechen uns an!

Mehr erfahren

Corona-Pandemie

Arbeit und Beschäftigung in Zeiten von Corona | Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen bietet Beschäftigten, Betriebsräten und Unternehmen einen Überblick.

 

Aktuelles

11.06.2021: Ausbildung jetzt! | Der Ausbildungskonsens Nordrhein-Westfalen ruft zum "Sommer der Berufsausbildung" auf, der mit einer Aktionswoche vom 21. bis 25. Juni 2021 starten soll. weiter
08.06.2021: Mit wenigen Klicks zum passenden Auszubildenden | Neue digitale Matching-Plattform 321fachkraft.de unterstützt Ausbildungsbetriebe mit Jugendlichen im Rhein-Kreis Neuss zusammen zu finden. weiter
02.06.2021: Ausbildungsprogramm NRW | 4. Durchgang ist gestartet | Am 1. Juni begannen die drei beteiligten Bildungsträger in der Region Mittlerer Niederrhein mit der Akquise und Vermittlung von zusätzlichen betrieblichen Ausbildungsverhältnissen. weiter

Immer informiert sein?

Abnonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!
Ausgabe verpasst? In unserem Newsletter-Archiv finden Sie weitere Ausgaben.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Regionalagentur Mittlerer Niederrhein

Als Mittlerin zwischen Landesinitiativen, Unternehmen und Akteuren für Wirtschaft, Arbeit und Soziales in der Region unterstützt die Regionalagentur konkrete Förderprojekte und bietet umfassende Beratungsleistungen zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, des Übergangs von der Schule in den Beruf und der Integration besonderer Zielgruppen des Arbeitsmarktes.